Die Finnland-Blocker #4

Erfahrungsberichte unser Kundinnen und Kunden

Ulrike EY aus Johnsbach


Wann wurde Ihr Blockhaus gebaut?

Mitte November 2014 Baustart – Einzug 15.05.2015

Wie groß ist Ihr Blockhaus?

96 m2 Wohnfläche mit Galerie.

Welche Blockbohle haben Sie gewählt?

230 mm Rundlamellenbohle. Diese Bohle ist besonders vorteilhaft, da die Setzung mit 20 mm relativ gering ist. Drehungen sind gänzlich ausgeschlossen und die Rissbildung ist ebenfalls sehr gering.

War es für Sie immer klar, dass Sie ein Blockhaus bauen wollen?

Ja, Holz hat mir immer schon gefallen, es riecht auch so gut.

Warum war das so?

Ursprünglich war ich in der Stadt auf der Suche nach einer Eigentumswohnung. Bei einer Wandertour im steirischen Xeis

(Johnsbach) lernte ich die Region besser kennen und ich beschloss ein kleines Ferien/Wohnhaus zu realisieren. Eine ansässige Firma begeisterte mich mit der finnischen Blockhausqualität vom Polarkreis, den ausgezeichneten Eigenschaften des Baustoffes Holz und dem ökologischen Aspekt (CO2-Bilanz)

Würden Sie sich wieder für ein Blockhaus entscheiden?

Ja, auf alle Fälle. Es passt alles so wie es geplant und ausgeführt wurde.

Wie lebt man eigentlich in einem Blockhaus?

Super feeling…. Sommerlicher Hitzeschutz ist für mich sehr wichtig. Das wurde möglich durch Holzweichfaserdämmungen. Trotz 33 Grad Außentemperatur und mehr konnten wir im Innenbereich max. 24,5 Grad messen.

Wie hoch sind Ihre Heizkosten pro Jahr?

Ich habe ca. 6 — 8 rm Scheitholz für den ganzen Winter gerechnet, das sind ungefähr EUR 450,—. Das Warmwasser bereite ich mit einer Luftwärmepumpe (300lt.) auf.

Auf was sollten zukünftige Blockhaus-Interessierte besonders achten?

Den richtigen Lieferanten seines Vertrauens zu finden. Ich konnte mich bei einem Werksbesuch in Lappland von der hohen Qualität überzeugen. Diese Dimensionen (ca. 1.700 Häuser) sind in Mitteleuropa nicht zu finden.

Sparen Sie nicht am Dämmstoff, dieser begleitet Sie und die nächsten Generationen.

Was ist an Ihrem Blockhaus besonders positiv?

Die Lage, die Lage, die Lage… . Es kommt hier einfach keine andere Bauweise in Frage.

Vielen Dank für das Interview und noch viel Freude und Wohlfühltage in Ihrem Blockhaus!