Die Finnland-Blocker #10

Erfahrungsberichte unser Kundinnen und Kunden

Familie Jagos


 

Wann wurde euer Blockhaus gebaut?

Von August bis Dezember 2010.

Wie groß ist euer Blockhaus?

220 m2

Welche Blockbohle habt ihr gewählt?

205 x 220 mm

War es für euch immer klar, dass ihr ein Blockhaus bauen wollt?

Nach einem Urlaub in den Schladminger Bergen in einem Ferienblockhaus hat uns das Feeling eines Blockhauses begeistert. Wir trafen die Entscheidung, sollten wir bauen muss es ein Blockhaus sein.

Warum war das so?

Wir wollten unbedingt ein Blockhaus haben. Uns war auch die Umgebung wichtig. Skifahren und Wandern sollten möglich sein.

Würdet ihr euch wieder für ein Blockhaus entscheiden?

Ja!

Wie lebt man eigentlich in einem Blockhaus?

Wir nutzen es zur Zeit als Ferienhaus für die ganze Familie. Unser Wunsch ist es in unserer Pension im Haus ständig zu wohnen. Wir genießen es total. 

Wie wird euer Blockhaus beheizt?

Wir haben teilweise Fußbodenheizung und Radiatoren. Die Heizung wird mit Strom erwärmt. Die monatlichen Betriebskosten inkl. Warmwasser betragen EUR 115,— pro Monat. Im Winter befeuern wir noch einen Zentralkaminofen mit ca. 1,5 m3 Holz. Diese niedrigen Betriebskosten lassen sich auf die hohe Qualität der Blockbohlen und deren Verarbeitung zurückführen.

Was ist an eurem Blockhaus besonders positiv?

Die Lage! Wir leben im Dorf haben einen Blick auf den Grimming und im Sommer Schafe als Nachbarn.

Vielen Dank für das Interview und noch viel gutes Feeling in eurem Blockhaus!